Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

STAMMTISCH | It’s not Rocket Science

11. Januar 17:00 Uhr

STAMMTISCH: It’s not Rocket Science, Bild: © TRIANGEL

Bereitmachen zum Start! Steigt ein und erforscht gemeinsam mit KIT-Doktoranden das unbekannte Terrain von morgen.

An ausgewählten Abenden setzten wir uns mittwochs gemeinsam mit KIT Doktoranden der Forschungsgruppe “Information Systems I” an einen Tisch, diskutieren, streiten und philosophieren über deren Forschungsfragen von morgen.

Am 11. Januar starten wir mit Julia Seitz ins neue Jahr und diskutieren über Video Meetings nach Corona. Gemeinsam gehen wir den Fragen auf den Grund, wie wir die Systeme und das Meeting angenehmer, wenig ermüdend und zielführender gestalten können.

Jeder kennt es bestimmt aus den letzten Jahren, nach einem Tag voller Meetings ist man schlapp, erschöpft und hat einige Störungen mit der Technik erlebt. Dieses Gefühl der so genannten Videoconferencing fatigue hat dabei unterschiedliche Einflussfaktoren, unter anderem auch technische Faktoren wie  zusätzliche Informationen wie das angezeigte Spiegelbild der eigenen Person oder fehlende Informationen, wie Augenkontakt oder die Information, wer als nächstes spricht.

Um Meetings in Zukunft nicht nur produktiver, sondern auch angenehmer und weniger ermüdend zu gestalten, möchten Julia Seitz und ihre Kolleg:innen Designvorschläge für Personalisierungen und Supporttools generieren, welche diesen negativen Aspekte gegenwirken. Für die Personalisierung können dabei unter anderem Biosignale wie eyetracking daten oder herzdaten verwendet werden.

Welche Ideen dazu gibt es für die Gestaltung und den Adaptationsmechanismus? Welche Vorteile, Nachteile, Ängste oder auch Gefahren seht ihr dabei in Bezug auf die Gestaltung oder die Verwendung von Biosignalen im Meetingkontext?

Diese und viele weitere Fragen wollen wir in unserer neuen Ausgabe “It’s not Rocket Science” beantworten.

Kommt vorbei, schnappt euch einen leckeren Drink aus dem intro Café und diskutiert mit!

Der Eintritt ist frei.

Information Systems I
Die Forschungsgruppe “Information Systems I” unter der Leitung von Prof. Dr. Alexander Mädche konzentriert sich in Forschung, Lehre und Innovation auf die Gestaltung menschenzentrierter Systeme. Mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) und Biosignal-Sensorentechnologien widmet sie sich der Steigerung der menschlichen Produktivität und des Wohlbefindens und leistet damit einen Beitrag in den Bereichen Mensch-Computer-Interaktion (HCI) und Wirtschaftsinformatik (IS).

Corona Hinweis

Corona-Hygienevorschriften und weitere Hinweise findet ihr hier.

Kostenlos

Gast

M.Sc. Julia Seitz
Doktorandin am Institute of Information Systems and Service Design (ISSD) des KIT

Veranstalter

Information Systems I (ISSD)

+49 721 608-41585

Veranstalter-Website anzeigen


Veranstaltungsort


Nach oben