Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

EFFEKTE | Was ist das Spektakuläre an Wissenschaft?

7. Februar 19:30 Uhr 21:30 Uhr

Bild: © KIT

Es ist wieder an der Zeit für den Wissenschaftsdienstag. Am 7. Februar dreht sich hierbei alles um das Spektakuläre der Wissenschaft – seid dabei!

Schiffe, die Aufzug fahren können – das gibt es nordöstlich von Berlin an einem architektonisch spektakulären Schiffshebewerk zu bestaunen. Mit modernster Technik überwinden dort Schiffe große Höhenunterschiede. Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Christoph Heinzelmann von der Bundesanstalt für Wasserbau erklärt, wie das geht. Mit der Frage, wie wir uns Menschen, aber auch Güter, von A nach B bewegen, beschäftigt sich Dr.-Ing. Stefan Schwab vom FZI Forschungszentrum Informatik. Die Zukunft sind autonome Kleinfahrzeuge, die in der Industrie mit hoher Rechenleistung auf engstem Raum agieren. Lernt gemeinsam mit uns die Welt mit den Augen eines Fahrrads kennen. Und: eine Auswahl an faszinierenden, detailliert komponierten Wissenschaftsfotos, die am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entstehen, zeigen die Fotografen Markus Breig und Amadeus Brahmsiepe in einer Ausstellung.

Der Eintritt ist frei!

Weitere Infos: www.effekte-karlsruhe.de

Wissenschaftsdienstage

Fragen aufwerfen, vor allem aber die Antworten geben – das liefert die EFFEKTE-Reihe seit Juni 2022 bis zum EFFEKTE-Wissenschaftsfestival vom 17. bis 25. Juni 2023 mit Vorträgen und Diskussionen zu spannenden Wissenschaftsthemen. Immer am „Wissenschaftsdienstag“ präsentieren sich Hochschul- und Forschungseinrichtungen aus Karlsruhe und der Region und zeigen, dass sie mit ihrer Forschung am absoluten Puls der Zeit sind. Es geht um Rohstoffe, autonome Fahrräder, das Universum, der Umgang mit Information und Nachhaltigkeit.

Jeder Abend besteht aus zwei oder drei Kurzvorträgen und immer gibt es die Möglichkeit für das Publikum, Fragen zu stellen. „Nachgefragt“ – so heißt nämlich auch das Motto des Wissenschaftsjahres, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung initiiert wird. Bei EFFEKTE treten Bürgerinnen und Bürger sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in einen offenen Dialog auf Augenhöhe. Im Zentrum stehen die Bürgerinnen und Bürger mit ihren Fragen.

Die Veranstaltungen der EFFEKTE-Reihe werden von der Journalistin, Moderatorin und Musikerin Hanna Sophie Lüke (M. A.) moderiert.

Corona Hinweis

Corona-Hygienevorschriften und weitere Hinweise findet ihr hier.

Kostenlos

Veranstalter


Veranstaltungsort


Nach oben