Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BRAIN BITES | Ein Blick in die Arbeitswelt der Zukunft. Das Zusammenspiel von Mensch und Maschine

8. Oktober 12:30 Uhr 13:30 Uhr

TRIANGEL I BRAIN BITES

Unsere neue Reihe “Brain Bites” versorgt euch mit einem Happen Inspiration zur Mittagspause. Jeweils von 12:30 bis 13:30 Uhr könnt ihr einem spannenden Impulsvortrag von innovativen Macher*innen lauschen, anschließend die drängendsten Fragen in einem Q&A loswerden und natürlich euch miteinander austauschen. 

Köstlich versorgt werdet ihr natürlich auch. Neben erfrischenden Kalt-Getränken könnt ihr leckere, regionale Mittagssnacks und Kaffee-Spezialitäten aus dem intro Café bestellen. Während der KIT Science Week legen wir gleich mit drei Tagen am Stück los, danach findet das Format alle zwei Wochen statt. 

Wir freuen uns diesen Freitag Frau Prof. Deml, Mensch-Maschine-Wissenschaftlerin, Diplom-Psychologin und Doktorin der Ingenieurwissenschaften, bei BRAIN BITES begrüßen zu dürfen. Sie leitet das Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation am Karlsruher Institut für Technologie. Dort sind vor allem Psychologen* und Ingenieure beschäftigt, die in den Bereichen Mensch-Maschine-Interaktion, Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsorganisation forschen und lehren. Gemeinsam mit ihr werden wir einen Blick in die Arbeitswelt der Zukunft wagen. 

Denn unser Arbeitsleben verändert sich gerade gravierend, vor allem durch moderne Technologien, wie Künstliche Intelligenz, Automatisierung oder kollaborierende Roboter (sog. CoBots). Welche Auswirkungen haben diese Technologien auf die Art wie wir arbeiten? Wie müssen diese Technologien gestaltet werden, sodass wir auch weiterhin technisch funktional, wirtschaftlich effizient und vor allem menschengerecht arbeiten können?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich Prof. Deml unter anderem in dem Projekt ProBot (Proaktive Diagnose und Gestaltung des CoBot-Einsatzes in kleinen und mittleren Unternehmen). Sie kooperiert hier mit acht Industrie- und Forschungspartnern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Potenziale kollaborierender, also mit dem Mensch zusammenarbeitender, Roboter für kleine und mittlere Unternehmen nutzbar zu machen. Das Forschungsprojekt wird im Rahmen des Programms „Zukunft der Arbeit“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut.

Anmeldung & Corona Hinweis

First come, first bite. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wie überall gelten bei uns die aktuellen Corona Regeln (3G, Kontaktnachverfolgung, Maske auf Verkehrswegen). Bitte meldet euch vor Ort mit der Luca App an bzw. füllt das bereitgestellte Kontaktformular aus.

kostenlos, solange die Plätze reichen

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Barbara Deml
Institutsleiterin I Institut für Arbeitswissenschaft
und Betriebsorganisation

Veranstalter


Veranstaltungsort

Kaiserstrasse 93
Karlsruhe, 76133
Google Karte anzeigen

Nach oben