Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tage der Demokratie | Austausch zu Online-Wahlen: Fluch oder Segen für die Zukunft der Demokratie?

Wiederkehrende Veranstaltung alle ansehen

16. September 15:00 Uhr 18:00 Uhr

Bild: Marco Verch

Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung unserer Gesellschaft hat spätestens mit der Corona-Pandemie auch die Nachfrage nach    Beteiligungsformen über das Internet zugenommen. Nicht zuletzt betrifft das Online-Wahlen: Viele Vereine, Unternehmen, Organisationen, Parteien und Universitäten haben bereits E-Voting-Systeme verwendet.   

Was sind eure Gedanken dazu? Vertraut ihr Online-Wahlen mehr oder weniger als Papierwahlen? Und habt ihr euch dabei schon einmal Gedanken gemacht, wie E-Voting-Systeme funktionieren? Sollten wir die Bundestagswahlen vielleicht auch online durchführen? Hierzu möchten wir vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gerne mit euch ins Gespräch kommen und gesellschaftliche wie technische Chancen und Risiken beleuchten. Der Austausch wird gemeinsam von den Instituten für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) sowie Informationssicherheit und Verlässlichkeit (KASTEL) organisiert.

Tage der Demokratie

Demokratie ist nicht selbstverständlich. Damit sie lebendig bleibt, müssen wir für demokratische Werte einstehen, uns engagieren und einmischen, aber auch Kompromisse eingehen und andere Meinungen akzeptieren.

Anlässlich des internationalen Tages der Demokratie wird der Kronenplatz am 15. & 16. September jeweils von 14 – 22 Uhr zum Begegnungsort mit Kunst, Musik, Podiumsdiskussion und Mitmach-Formaten.

Begegnet unterschiedlichen zivilgesellschaftlichen Akteur:innen an ihren Ständen auf dem Kronenplatz. Erlebt Kunst und Konzerte und entdeckt neue Blickwinkel bei Planspielen oder interaktiven Formaten. Tauscht Euch im „MobiLab“, dem mobilen Tiny House des KIT, rund um die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und gesellschaftliches Engagement aus.

Von Workshops zu den Themen Konsensdemokratie vom Premium-Kollektiv oder zur Errichtung eines Lernortes auf dem Areal des früheren Konzentrationslagers Kislau bei Bruchsal bis hin zu einer Podiumsdiskussion mit unterschiedlichen Vertreter:innen von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft – auf Euch wartet ein abwechslungsreiches und diverses Programm!

Mit erfrischenden Getränken und leckerem Essen könnt ihr Euch beim intro CAFÉ versorgen.

Die Tage der Demokratie werden vom TRIANGEL Open Space in Partnerschaft mit dem Stadtjugendausschuss veranstaltet. Mit dabei sind: intro CAFÉ, jubez, der Deutschsprachige Muslimkreis Karlsruhe, Amnesty International, die Antidiskriminierungsstelle des Karlsruher Stadtjugendausschusses, das Demokratiezentrum, das KIT-Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, die Partnerschaften für Demokratie, die Stiftung Forum Recht, PREMIUM Kollektiv und die Initiative Demokratie vor Ort Baden-Württemberg.

Kommt vorbei – die Demokratie braucht Euch!

Zur Programmübersicht geht es hier.

Corona Hinweis

Corona-Hygienevorschriften und weitere Hinweise findet ihr hier.

Kostenlos

Veranstalter


Veranstaltungsort


Nach oben